DAS GEHEIMNIS DER INTEGRATION VON GESUNDHEIT DURCH BEWUSSTSEIN! (Teil 1)

Was ich heute mit Dir teilen möchte, kann laut wissenschaftlich bewiesener Quantenphysik Deine gesamte Realität verändern!

 

Heute und hier möchte ich Dir erzählen, wie ich Gesundheit durch Bewusstsein mit Hilfe eines ganz neuen Blickwinkels wahrgenommen und in meinem ganzen Sein integriert habe.

 

Wenn Du schon an meinem kostenfreien E-Mail-Kurs teilgenommen hast, hast Du Dir schon einen kleinen Einblick in meine Befreiungsgeschichte gewährt. Heute möchte ich allerdings noch ein wenig tiefer gehen und Dir das Geheimnis um die Integration von Gesundheit durch Bewusstsein in Körper, Geist und Seele, verraten.

Legen wir los…

 

Ich gebe zu, als die Aufrichtung des Körpers als etwas vollkommen Neues in mein Leben trat, wollte ich einfach nur die körperlichen Schmerzen und Beeinträchtigungen weg haben. Die Aline wollte dem netten Christian, der ihr so toll geholfen hatte auf die Schulter klopfen, sich bedanken und dem Ganzen glücklich und zufrieden den Rücken kehren und nach Hause fahren. So war jedenfalls der Plan…

 

Denn wie für die meisten auch, hatte Gesundheit jahrelang für mich nur eine einzige Bedeutung: Die Abwesenheit von Krankheit und Gebrechen! Ich bin mit dem Glauben aufgewachsen, dass ich nur dann gesund bin, wenn allein mit meinem Körper alles in Ordnung ist und ihm an nichts fehlt!

 

Hört sich ja auch erstmal gar nicht so verkehrt an, oder? Denn wer möchte schon krank sein und Schmerzen und Beeinträchtigungen haben. In der Regel doch niemand!

 

Und weil wir mit besten Gewissen handeln und auch weil wir es so gelernt haben, schöpfen wir jede Möglichkeit aus, um unseren Körper wieder ins Lot zu bringen. Wir gehen zum Arzt, lassen uns Spritzen und Therapien verordnen, Medikamente verschreiben oder uns sogar unter das Messer legen. Wir nehmen zusätzliche Strapazen auf uns, in der Hoffnung dass es dort draußen jemanden gibt, der alles wieder richten wird.

 

Für mich persönlich verlief dieser herkömmliche Weg der Heilung oftmals in eine Sackgasse. Nichts davon konnte mich wirklich richtig zufrieden stellen, weil ich das Gefühl hatte mit meiner körperlichen Genesung nicht fertig zu werden. Wie ein Hamster im Hamsterrad und der klägliche Versuch ans Ziel zu kommen! Und irgendwann wurde ich regelrecht wütend darüber, dass es anscheinend nichts da draußen gab, was mir wirklich helfen konnte.

Vielleicht kennst Du das ja auch, wenn sich alles scheinbar im Kreis dreht und kein Ausweg aus einer bestimmten Situation zu erkennen ist?

 

Diese Ausweglosigkeit damals war zum verzweifeln und alles was ich dachte war: „Das kann es doch nicht gewesen sein. Es muss doch noch etwas anderes geben als all die herkömmlichen Methoden!“

 

Dann kam die Körperbefreiung  von allen Blockaden, Schiefständen und Schmerzen. Ohne Manipulation, ohne Druck, einfach aus mir selbst heraus!

 

Ich erlebte eine tiefgreifende Bewusstseinserweiterung und einen persönlichen Erleuchtungsmoment, bei dem mir 2 Dinge klar wurden:

 

1.    Gesundheit hat nichts damit zu tun, dem Körper irgendetwas weg zunehmen oder ihm zu zuführen!

2.    Meine Gesundheit ist abhängig von mir selbst!

 

Abhängig davon, wie ich mich selbst sehe, wie meine Beziehung zu mir selbst und meinen Körper ist und welche innere Einstellung (Glaubensmuster, Überzeugungen) ich verfolge.

 

Persönlichkeitsforscher bestätigen, dass die eigene innere Einstellung bis zu 80 % maßgebend für jedes Ergebnis im Leben ist und das die Qualität der Beziehung zu sich selbst (ob bewusst oder unbewusst) 4 mal wirkungsvoller ist, als jede erlernte Fähigkeit oder Methode im Außen.

 

Was ich entdecken und erfahren durfte…

 

Stell Dir den Menschen als eine Art System vor dem ein bestimmter Standard folgt! Ein Standard ist allgemein gesehen ein Maßstab oder eine Norm innerhalb eines bestimmten Systems. Alles was Du zum Beispiel seit Deiner Geburt an Eindrücken und Einflüssen aus dem Außen aufnimmst, wie durch vergangene Erinnerungen und Aspekte Deiner Selbst, durch Erziehung der Eltern, der Schule, andere Menschen, Massenreligionen und Massenmedien, werden im System abgespeichert und prägen Deine innere Einstellung zu einem bestimmten Thema oder Zustand, die Dich gerade herausfordern oder beschäftigen.

 

Die beiden stärksten menschlichen Standards in Dir, also diejenigen mit dem größten Einfluss auf Dich und Deine Situation, sind der Kopf (Verstandeswissen) und das Herz (Mitgefühl, Intuition, Weisheit). Jede Energie in Deinem Leben folgt und dient dabei dem stärksten Standard mit der größten Leidenschaft und so passiert es, dass ein regelrechter Kampf zwischen Kopf und Herz entstehen kann, weil beide auf völlig unterschiedlichen Ebenen die Realität unterschiedlich wahrnehmen.

 

Standard des Kopfes:

  •  Analysieren, Urteilen, Bewerten
  • Suchen nach (Er)Lösung im Außen
  •  Mangelgedanken (Kampf um Energie und Ressourcen)
  • Identifikation mit dem Massenbewusstsein
  • Fokus auf Vergangenheit und Zukunft
  • Gefühl des Nicht-Genug-Sein und Nicht-Genug-Tun
  • Bedürfnis nach Anerkennung und Bestätigung von außen
  • Verstand kommt immer vor Intuition

→ reiner Überlebenskampf (Leben in der Illusion von Mangel was Stress erzeugt)

 

Standard des Herzens:

  • Sinnliche Lebensfreude (kreativer Ausdruck, Leidenschaft)
  •  Zuwendung zum Selbst (Selbstfindung, Selbstverwirklichung, Selbstheilung)
  • Fülle (alles kommt mit Leichtigkeit zu Dir)
  • Selbstliebe
  • Mitgefühl
  •  Präsenz im Hier und Jetzt
  • Selbstbewusstsein (echte Wahrheit erleben und genießen)
  •  Vertrauen in die eigene Intuition

→ purer Lebensgenuss (Leben nach der eigenen Wirklichkeit, Hingabe zum Leben)

 

Worum es bei Gesundheit durch Bewusstsein also wirklich geht, ist das kreieren eines neuen selbstbewussten Standards in Dir! Dieser neue Standard ist eine bewusste und klare Entscheidung für zum Beispiel Gesundheit als natürliches Potenzial Deines Körpers im Hier und Jetzt! Für diesen neuen Standard brennst du förmlich und Du vertraust Deiner Intuition, dass sich dieses neue Potenzial in Dir, dieser neue Standard, sich wirkungsvoll in Dir entfaltet. Es ist ein MUSS für Dich diesen Standard hingebungsvoll und bedingungslos umzusetzen, egal wie herausfordernd der Weg auch aussehen mag, weil er Dich erfüllt und glücklich macht!

 

Ähnlich sieht es bei der Verwandlung der Raupe zum Schmetterling aus.

Der Schmetterling ist vor der Verwandlung der Raupe, in der Raupe auf keine wissenschaftliche Art und Weise nachweisbar und trotzdem existiert er als Potenzial in ihr und entfaltet sich, wenn die Raupe instinktiv dazu bereit ist, sich ihrer natürlichen Bestimmung hinzugeben. 

Ein wunderbares Beispiel dessen, dass auch der Mensch durch keine erlernte Fähigkeit oder Methode im Außen zum Schmetterling wird, sondern nur durch Hingabe, vertrauen und bewusstes Erlauben.

 

Man, war das eine Erkenntnis. Sie durchzog mich mit neuem Enthusiasmus, mit purer Begeisterung und ich war so unglaublich dankbar für dieses neue, erfrischende Wissen. Gleichzeitig schien es auch so simple: Ich muss mich einfach für das Herz entscheiden, der Rest passiert von selbst!

 

Pustekuchen! Denn ganz so einfach ist es dann doch nicht. Auch wenn es an der Oberfläche so aussehen mag, geht es nicht darum sich für den einen oder anderen Standard zu entscheiden!

 

Worum es wirklich geht und wie die Lösung genau aussieht, verrate ich Dir in den nächsten Tagen in Teil 2 zu „DAS GEHEIMNIS DER INTEGRATION VON GESUNDHEIT DURCH BEWUSSTSEIN“:J

 

 

Bis dahin alles Gute,

 

Aline Hawighorst

Kommentar schreiben

Kommentare: 0