DAS GEHEIMNIS DER INTEGRATION VON GESUNDHEIT DURCH BEWUSSTSEIN! (Teil 2)

Auf in die nächste Runde…J

 

In Teil 1 haben wir über die zwei stärksten und einflussreichsten menschlichen Standards (Kopf und Herz) gesprochen und wie sie die innere Einstellung zu einem bestimmten Thema bestimmen und beeinflussen. Ich erwähnte auch dass die bloße Lösung nicht ist, sich für den einen oder anderen Standard zu entscheiden!

 

Heute möchte ich mit Dir in die Auflösung gehen und Dir zeigen wie Du Gesundheit durch Bewusstsein erleben und integrieren kannst!

 

Los geht’s…

 

Genauso wie der Tod zum Leben und die Dunkelheit zum Tag gehört, sind beide menschliche Standards (Kopf und Herz) wichtige Bestandteile von Dir, die Du brauchst. Es geht hier also vielmehr um eine harmonische Zusammenarbeit und auch um die Rangordnung, wer von den beiden in einer bestimmten Situation führt und wer sich führen lässt.

 

Damit Du die Auflösung besser verstehen kannst, möchte ich Dir gerne ein Bild geben, indem ich Dir eine kurze Geschichte erzähle. Die Geschichte stammt von einem guten Kollegen von mir, der mich mit seinen Inspirationen und seinem Wissen immer wieder erinnert, bereichert und meine eigenen Fähigkeiten anhebt…

Ein Mann geht durch eine Steppe.

 

Weit und breit keine Möglichkeit, Schutz zu finden oder sich zu verstecken.

 

Noch nicht mal ein Baum oder so zum Raufklettern. 

 

Plötzlich kommen 12 wilde und ausgehungerte Wölfe auf ihn zu.

 

Sie fletschen ihre Zähne, knurren und sind im Begriff über ihn herzufallen und ihn zu fressen.

 

Wie gesagt, es gibt keine direkte Möglichkeit sich irgendwie physisch zu schützen oder zu verstecken.

 

Der Mann lauscht seinem Verstand…

 

Der schreit laut: „Flüchten, Kämpfen, Totstellen, Täuschen!“

 

Keine Chance!

 

Er lauscht seinem Herzen…

 

Das flüstert sanft: „Geh mit Dir selbst und den Wölfen in Bindung, lasse dann los und vertraue dem Leben!“

 

Nicht schlecht, ein Anfang, der richtige Weg! 

Aber es ist nur extrem wenig Zeit, vielleicht nur Minuten oder Sekunden, da Die Wölfe schnell immer näher kommen.

 

In dieser sich zuspitzenden Situation gibt es nur eine einzige „Sofortlösung“! Kannst Du sie erahnen? Ich selbst habe sie damals ehrlich gesagt ohne Hilfe nicht sehen können und die Wölfe hätten mich wahrscheinlich gefressen. Vielleicht kennst Du selber solche Situationen, in denen Dir alles zu viel wird und Du keinen Ausweg siehst? So als ob Dich etwas auffrisst?

 

Zurück zur Lösung…

 

Der Mann empfängt plötzlich, in schlimmster Not, einen Lichtblitz aus dem Nichts, die freie und souveräne Stimme seines Bewusstseins…

 

„Du hast nur eine einzige Wahl und Chance, Dein Leben zu behalten: Rufe den Rudelführer der Wölfe und lass ihn die Wölfe führen! Und dieser Rudelführer bin ich, Dein Bewusstsein!“

 

In dem Moment, wo sich der Mann seinem eigenen Bewusstsein in der Not hingab, ihm sein Leben anvertraute, durchströmte ihn ein Licht, was er noch nie zuvor in seinem Leben gefühlt oder gesehen hatte. 

 

Es erfüllte ihn, seine Aura, seine Präsenz und die ganze Steppe.

 

Die Wölfe mussten sich ihm unterwerfen, weil sie instinktiv spürten, dass er ihr Schöpfer ist.

 

Sie ließen ihn nicht nur am Leben, sondern dienten ihm ab diesem Tag für den Rest ihres Lebens.

 

Er führte sie in die nächst gelegene Oase, wo er lebte, und gab ihnen genug zu Essen und zu Trinken.

Ende der Geschichte.

Es mag sein, dass die Geschichte Deinen Verstand überfordern wird. Er wird laut aufschreien, Fragen stellen und Beweise verlangen. Genauso war es bei mir jedenfalls, als ich die Geschichte zum ersten mal hörte: "Deinem Bewusstsein einfach vertrauen und ihm Dein Leben übergeben? Was ist wenn Du gar kein Bewusstsein hast? Dann wirst Du gefressen! Was wenn alles nur ein riesen großer Bluff ist?"

Gleichzeitig durchströmte mich aber auch eine tiefe Weisheit und die Erinnerung wer bzw. was ich wirklich in meiner Essenz bin und was ich vor allem alles sein kann! Ein unglaublich befreiendes Gefühl!

 

Welcher Stimme folgst Du hauptsächlich und ab sofort?

 

Ich habe mich damals dazu entschlossen, meiner inneren weisen Stimme meines Selbstbewusstseins zu zuhören, mich mit ihr vertraut zu machen und ihr ab dem Moment bedingungslos zu folgen. Ein Moment der Hingabe und des Vertrauens!

 

Mein Verstand rebelliert auch heute noch ab und zu und versucht die alleinige Kontrolle für sich zu beanspruchen. Besonders in solchen Momenten, nehme ich mir ganz bewusst Zeit für mich im Hier und Jetzt, gehe nach innen und verbinde mich mit meiner inneren Weisheit. Bis heute gab es noch keinen einzigen Moment, wo ich nicht auf sie zählen konnte.

 

Denn anders als der Verstand urteilt und bewertet sie die Dinge oder bestimmte Situationen nicht, sondern verbindet beide Standards, Kopf und Herz, auf friedliche und harmonische Art und Weise miteinander und bringt wertvolle Lösungen in Dein Leben. Hier in der Geschichte, führte die Intuition den Mann zu seiner inneren Weisheit und seinem Bewusstsein. Dann hat er bewusst gewählt den Rudelführer zu verkörpern und der Verstand hat nachher geholfen zu handeln - zum Beispiel zur Oase zurückzufinden und die Wölfe zu füttern.

 

Bezogen auf meine Gesundheit, habe ich mich dazu entschlossen und mir ganz bewusst erlaubt, selbst der Standard zu sein der Kopf und Herz harmonisch vereint, damit mir beide immer und überall zu meinem Besten dienen. Als selbstbewusster Standard bleibe ich bei meiner bewussten Wahl gesund zu sein und zu bleiben, auch wenn es Momente gibt in denen ich herausgefordert werde.

  

Meine Inspiration für Dich: Mach Dich mit Deiner inneren weisen Stimme Deines Selbstbewusstseins vertraut, folge nur noch ihr und werde zum Rudelführer von Kopf und Herz!

 

In diesem Sinne...

ICH BIN BEWUSSTSEIN

 

Aline Hawighorst

Kommentar schreiben

Kommentare: 0